EU-Umweltnews

Die EU-Umweltnews informieren regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel und Berlin. Sollten Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach. Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen AutorInnen.

10.10.2019

Mittelmeerbewirtschaftung: Es geht voran

Die EU-Kommission hat in dieser Woche zum ersten Mal Fangmöglichkeiten für Mittelmeer und Schwarzes Meer vorgeschlagen. Die Regulierung soll es ermöglichen, die Gebiete nachhaltig zu bewirtschaften und Fischbestände langfristig zu erhalten.

Mehr lesen

10.10.2019

Genmanipuliertes Soja soll draußen bleiben

Während ihrer Mini-Plenartagung in Brüssel haben sich die EU-Abgeordneten mit großer Mehrheit gegen Einfuhrgenehmigungen für Mais und Soja ausgesprochen, die mittels Gentechnik gegen Pflanzenschutzmittel immun gemacht wurden.

Mehr lesen

09.10.2019

Klima- und Energiegeschichten aus Brüssel

Estland gibt den Widerstand gegen Klimaneutralität auf, Deutschland verweigert ein höheres 2030-Ziel und Dänemark will der EU-Kommission eine Strategie abringen, um Benzin- und Dieselautos von den Straßen zu verbannen.

Mehr lesen

02.10.2019

Es wird gegrillt in Brüssel

Wojciechowski enttäuscht, Hogan überzeugt: Seit Montag laufen die Anhörungen der designierten EU-Kommissar*innen in den Ausschüssen des EU-Parlaments. Auch Umwelt- und Klimaschutzorganisationen nehmen die Kandidat*innen kritisch unter die Lupe.

Mehr lesen

01.10.2019

Breiter Protest gegen Patente auf Leben

Bis 1. Oktober sind gut 25.000 Stellungnahmen gegen die Erteilung von Patenten auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung beim Europäischen Patentamt (EPA) eingegangen. Es beteiligten sich 50 Umwelt- und Entwicklungsorganisationen.

Mehr lesen