EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

02.12.2020

EU-Abgeordnete pro Wasserrahmenrichtlinie

Der Umweltausschuss hat am Dienstag für bessere Wasserqualität gestimmt. Außerdem gab es eine Entschließung für eine bessere und schnellere Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie. Allerdings bleiben öffentliche Subventionen für Wasserkraft möglich.

Mehr lesen

26.11.2020

Klima und Energie kompakt vom 26.11.2020

Jetzt ist schon wieder viel passiert: CO2-Ausstoß im Emissionshandel 2019, EU-Ombudsperson urteilt über Gasprojekte, deutscher Stein- und Braunkohleausstieg, magere Ergebnisse des G20-Treffens, CO2 in der Atmosphäre auf Rekordniveau.

Mehr lesen

26.11.2020

Fischereikontrollen - WWF fordert Kameras an Bord

Der WWF fordert eine elektronische Fernüberwachung mit Kameras (REM) innerhalb der EU-Fischereiflotte, um Beifänge vermeiden zu helfen. Der Fischereiausschuss stimmt voraussichtlich im Januar 2021 über die Revision der entsprechenden Kontrollverordnung ab.

Mehr lesen

25.11.2020

EU-Taxonomie: Brüssel konsultiert zu Klimakriterien

Welche wirtschaftlichen Aktivitäten tragen zum Klimaschutz bei? Mit der Entwicklung passender Kriterien befasst sich der Entwurf für einen delegierten Rechtsakt der EU-Kommission. Bis 18. Dezember können Sie dazu Stellung beziehen. Es hagelt schon Kritik von Umweltorganisationen.

Mehr lesen

25.11.2020

Auch EU-Parlament stimmt für bleifrei

Trotz Gegenwind von Rechtspopulisten und Konservativen stimmten die meisten Abgeordenten für ein Verbot von Bleimunition in Feuchtgebieten ab 2022. Es war eine schwere Geburt einer Selbstverständlichkeit und doch nur ein erster Schritt.

Mehr lesen