EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

12.05.2020

"Amazonas Europas": UNESCO-Antrag eingereicht

Europas größtes Flussschutzgebiet an Donau, Drau und Mur ist einen Schritt weiter. Österreich, Slowenien, Ungarn, Kroatien und Serbien haben die Antragsdokumente für ein 5-Länder-Biosphärenreservat bei der UNESCO eingereicht.

Mehr lesen

08.05.2020

BirdLife fordert Erweiterung von Farm-to-Fork

Die Farm-to-Fork-Strategie muss aus Sicht von BirdLife einen EU-Kurs festlegen, destruktive Fischerei- und Aquakulturpraktiken zu beseitigen. Die derzeitigen Produktionsformen für Lebensmittel seien unhaltbar - nach der Corona-Pandemie müsse eine grüne Erholung her.

Mehr lesen

07.05.2020

EU-Klimagesetz, CO2-Ausstoß, Gasprojekte und Renovierungswelle

Deutsche Umwelt- und Klimaschutzorganisationen haben ihren Standpunkt zum EU-Klimagesetz deutlich formuliert. Indes meldet die EU-Kommission für 2019 einen CO2-Rückgang im Emissionshandel. Zudem erwägt Brüssel wohl, die Förderkriterien für Gasprojekte zu ändern und die "Renovierungswelle" im Herbst anzustoßen.

Mehr lesen

07.05.2020

Mehr Gentechnik im Namen des Handels?

Zivilgesellschaftliche Verbände befürchten, dass die EU in Handelsgesprächen mit den USA einen vereinfachten Zulassungsprozess für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) anbietet. In einem offenen Brief an die EU-Kommission fordern 74 Organisationen strengere Regeln für die Zulassung.

Mehr lesen