EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

02.07.2020

Überblick über neue Konsultationen

Verbringung gefährlicher Abfälle in Länder des Globalen Südens, fluorierte Kohlenwasserstoffe, umfassenderer Schutz von Verbraucher*innen, neue Verkehrsstrategie – die EU-Kommission hat zu diesen Themen neue Konsultationen gestartet.

Mehr lesen

02.07.2020

Waldflächen schwinden rapide

Einen "abrupten Anstieg" der Abholzung in Europa zwischen 2016 und 2018 hat eine Forschergruppe mittels Satellitenaufnahmen festgestellt. Euronatur hat über Hunderttausend Unterschirften zum Schutz rumänischer Urwälder übergeben. Die Waldschutzorganisation FERN fordert "Biodiversität zuerst".

Mehr lesen

02.07.2020

GAP: Zwei Jahre Übergang ist beschlossen, der Rest bleibt offen

Kurz vor dem Wechsel der Ratspräsidentschaft kam es noch zu einer Einigung auf eine zweijährige Übergangsverordnung für die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP). Zuvor hatte die kroatische Agrarministerin den Fortschritt der GAP-Verhandlungen in den letzten sechs Monaten präsentiert.

Mehr lesen

30.06.2020

Natura-2000-Leitlinien: Ergebnisse zweier EU-Projekte

EU-Naturschutz praktisch: Im Rahmen des Aktionsplans für Mensch, Natur und Wirtschaft von 2017 wurden auch Leitlinien veröffentlicht. Zu den Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien und Natura 2000 sowie zur Verträglichkeitsprüfung von Plänen und Projekten in Natura-2000-Gebieten liegen nun Projektergebnisse vor.

Mehr lesen

30.06.2020

Europa, deine (Beton-)Flüsse!

Die Flüsse in Europa sind mit schätzungsweise mehr als einer Million Barrieren verbaut. Das hat ein EU-Projekt ergeben. Der WWF nannte das Ausmaß der Flussfragmentierung alarmierend. Dämme, Wehre, Rampen oder Furten gefährdeten die Artenvielfalt.

Mehr lesen

30.06.2020

EU-Kommission: „Luftqualität ist auf keinem guten Weg“

Vergangenen Freitag kam die EU-Kommission in ihrer Bewertung der Umsetzung der Richtlinie über nationale Emissionsreduktionsverpflichtungen (NEC-Richtlinie) zu einem Fazit, das kaum überraschte: Die Mitgliedstaaten tun zu wenig, um die Luftqualität zu verbessern.

Mehr lesen

30.06.2020

Fischereirat hat bis Ende des Jahres einiges vor

Europäischer Meeres- und Fischereifonds, Fischereikontrollverordnung, Fangquote 2021, Regeln zum Beifang von Delfinen und nicht zu vergessen der Brexit und EU-Fischereirechte in britischen Gewässern... Unter deutscher Präsidentschaft miuss Butter bei die Fische.

Mehr lesen