EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

17.12.2019

Fischereipolitik bleibt mau, Hilfe für Ostseefischerei "denn man tau"

Der EU-Rat hat am Montag einen gemeinsamen Standpunkt für die finanzielle Unterstützung der Ostseefischerei beschlossen. Wegen der schwindenden Fischbestände schwindet auch der Markt für kommerzielle Fischerei. Außerdem nahm er Fangquoten für Mittel- und Schwarzes Meer an. Derweil stellt die DUH der EU-Fischereipolitik ein "Armutszeugnis" aus.

Mehr lesen

17.12.2019

Rat will mehr Schutz für Wälder weltweit

Der Rat hat am Montag Schlussfolgerungen zu EU-Maßnahmen zum Schutz der Wälder weltweit angenommen. Die Waldschutzorganisation FERN begrüßte den Schritt, mahnte aber effektive Maßnahmen wie den Kampf gegen falsches Management, unökologische Handelsabkommen sowie den übergroßen Fußabdruck der EU an.

Mehr lesen

13.12.2019

Eutrophierung: Meeren geht die Luft aus

Sowohl Europäische Umweltagentur als auch Weltnaturschutzunion warnen vor der Verschlechterung des Zustands der Meeresökosysteme. Zu hoher Nährstoffeintrag gefährdet Europas Meere und weltweit wachsen die sauerstoffarmen oder gar -freien Zonen.

Mehr lesen