EU-Umweltnews

Die EU-Umweltnews informieren regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel und Berlin. Sollten Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach. Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen AutorInnen.

05.09.2019

Chemikalienpolitik: Fortschritt im Schneckentempo

Die Europäische Chemikalienagentur hat eine weitere Konsultation zu besonders besorgniserregenden Substanzen gestartet. Dänemark will per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) in Lebensmittelkontaktmaterialien verbieten. Frankreich startet Strategie zu Umwelthormonen.

Mehr lesen

04.09.2019

Naturschutz(potenziale): Leitlinien für Politik und Planung

Die EU-Kommission hat weitere Leitlinien vorgelegt, damit der Wert von Ökosystemen bei Entscheidungen besser berücksichtigt wird. Denn obwohl die Wiederherstellung und der Schutz intakter Natur viele gesellschaftliche Vorteile bietet, fehlt die politische Anerkennung dieser Fakten.

Mehr lesen

04.09.2019

Biodiversität international: Grober Fahrplan post-2020 steht

Ende August haben die Arbeiten an einem neuen globalen Biodiversitätsrahmen begonnen. Bis zur 15. Vertragsstaatenkonferenz der Konvention für biologische Vielfalt im nächsten Jahr sollen die Vorbereitungen abgeschlossen sein. EU-Umweltkommissar Karmenu Vella forderte, dass die EU mit gutem Beispiel vorangeht.

Mehr lesen

02.09.2019

Amazonasbrände: EU-Komplizenschaft beenden

Ein breites Bündnis von Nichtregierungsorganisationen fordert die EU-Kommission auf, das EU-Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten auszusetzen und verbindliche Gesetze zu beschließen, damit Produkte und Dienstleistungen garantiert ohne Abholzung, Waldschädigung oder Menschenrechtsverletzungen auskommen.

Mehr lesen

02.09.2019

Ostsee: Fangquotenvorschlag erntet Kritik

Die EU-Kommission hat Fangquoten für 2020 in der Ostsee vorgelegt. Umweltschutzorganisationen nennen den Vorschlag "unzureichend", weil er erneut über wissenschaftliche Empfehlungen hinausgeht.

Mehr lesen

27.08.2019

Von der Leyen führt KandidatInnengespräche

Die im Juli gewählte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen führt laut Medienberichten seit heute Gespräche mit den von den EU-Mitgliedstaaten schon nominierten KandidatInnen für die künftige EU-Kommission.

Mehr lesen