EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

18.02.2021

Bienen in Gefahr, Neonikotinoidverbot wird oft umgangen

Bienenschutzorganisationen haben erhebliche Zweifel an der Methode der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA in puncto Schutzziele für Bienen. EU-Parlamentarier veröffentlicht Appell gegen die Notfallzulassung von hochgefährlichen Insektiziden. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Ernährungssicherheit (BVL) wehrt sich gegen Kritik für genehmigte Ausnahmen. Der Imkerbund Rheinland-Pfalz will sich bei EU-Kommission beschweren.

Mehr lesen

17.02.2021

In der EU und weltweit bis 2030: 30 Prozent unter Schutz?

Noch neun Jahre, um mindestens 30 Prozent der Landes- und Meeresflächen weltweit und in der EU unter Schutz zu stellen. Die Campaign for Nature hat wissenschaftliche Studien zusammengetragen, die das 30x30-Ziel argumentativ untermauern. Die EU-Kommission konsultiert derweil zu konkreten Wiederherstellungszielen.

Mehr lesen

11.02.2021

Klima & Energie kompakt vom 11.02.2021

CO2-Grenzausgleichsmechanismus im Parlamentsausschuss, konservative EU-Abgeordnete pro Atomkraft, grüne EU-Abgeordnete kontra Ölbohrungen, RWE klagt gegen die Niederlande, Wissenschaftler*innen gegen Bioenergie aus Holz und Erdölstaaten drohen Milliardenverluste.

Mehr lesen

11.02.2021

EU-Parlament verabschiedet Bericht zu Kreislaufwirtschaft

Das Plenum des EU-Parlaments hat die Vorschläge des Umweltausschusses (ENVI) am Dienstag angenommen und fordert ein EU-weites Reduktionsziel für den Ressourcenverbrauch. Grundsätzlich seien ehrgeizige Maßnahmen notwendig, um den ökologischen Fußabdruck Europas zu verringern.

Mehr lesen