EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

06.03.2020

Ergebnisse des Umweltrats vom 5. März 2020

Mehr muss getan werden für saubere Luft. Die Klimalangfriststrategie der EU geht ans UN-Klimasekretariat. Eine Überarbeitung der Wasserrahmenrichtlinie steht im Raum und Greta Thunberg mahnt die EU, entschlossen gegen die Klimakrise zu handeln.

Mehr lesen

05.03.2020

Nicht genug: Unzufriedenheit mit EU-Umweltpolitik wächst

Über 70 Prozent der EU-Bürger*innen sind der Ansicht, dass ihre nationale Regierung nicht genug für den Schutz der Umwelt unternimmt. Diese und weitere Zahlen veröffentlichte die EU-Kommission diese Woche im Rahmen einer neuen Eurobarometer-Umfrage zum Umweltbewusstsein in der Union.

Mehr lesen

05.03.2020

Europa versagt beim Meeresschutz

Ein WWF-Bericht zeigt, dass Europa die UN-Nachhaltigkeitsagenda 2030 in puncto Meeresschutz verfehlt. Auch der Zustand von Nord- und Ostsee ist kritisch. Nur noch 100 Tage hat die WTO Zeit, endlich umweltschädliche Fischereisubventionen abzuschaffen.

Mehr lesen

04.03.2020

Umweltrat soll Wasserrahmenrichtlinie verteidigen

130 Umweltverbände - darunter DNR, BUND, WWF, Grüne Liga, Naturfreunde und NABU - haben die Spitzen der EU-Organe aufgefordert, die EU-Wasserpolitik in ihrer jetzigen Form zu erhalten und endlich durchzusetzen. Die Versuche der Industrielobbyisten dürften nicht zu einer Schwächung der Gesetze führen.

Mehr lesen

04.03.2020

Rumänisches Gericht verfügt Abholzungsstopp

Euronatur und Agent Green feiern einen Erfolg beim Schutz der letzten Urwälder Europas. Der Oberste Gerichtshof Rumäniens hat die forstwirtschaftliche Nutzung der alten Wälder im Nationalpark Domogled-Valea Cernei verboten. Robin Wood protestiert gegen den geplanten Eingriff in 14 weitere Schutzgebiete.

Mehr lesen