EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

22.07.2021

Klima und Energie kompakt vom 22.07.2021

Shell geht gegen Klimaurteil vor, EU-Umweltminister*innen beraten über die UN-Klimakonferenz, politische Einigung um Nord Stream 2 und rechtliche Niederlage von Gazprom bei Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung, G20 und der CO2-Preis, EZB und ihre Geldpolitik.

Mehr lesen

22.07.2021

Wasserkraftschäden, staatliche Beihilfen und Abwasser

Der WWF zeigt negative Folgen von Wasserkraft an Fließgewässerökosystemen, die Organisation fordert ein Ende öffentlicher Subventionen. Die EU-Kommission konsultiert zu staatlichen Beihilfen und Abwasser. Und weitere Nachrichten zum feuchten Element.

Mehr lesen

22.07.2021

Biodiversität und Bienen

Beim informellen Treffen der EU-Umweltminister*innen standen das UN-Biodiversitätsabkommen und Bestäuberinsekten auf der Tagesordnung. Es gibt eine neue Internetplattform, die Informationen über Bienen und andere Bestäuberinsekten zusammenführt.

Mehr lesen

22.07.2021

Protest gegen Überfischung

Our Fish überreicht 17.000 Unterschriften an den EU-Umweltkommissar. Oceana mahnt EU und das Vereinigte Königreich, endlich Fangquoten im nachhaltigen Bereich zu beschließen. Der WWF kritisiert Unterbezahlung der Fischer und Fischerinnen in Europa.

Mehr lesen