EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

09.01.2020

Weniger Schweröl auf hoher See

Seit dem 1. Januar gelten neue weltweite Grenzwerte für die Kraftstoffe von Schiffen. Die neue Regelung soll die Verwendung von Schweröl und die damit verbundenen giftigen Abgase verringern.

Mehr lesen

09.01.2020

EU-Biodiversitätsstrategie 2030 ist offen für Vorschläge

Bis zum 20. Januar sammelt die EU-Kommission Input für die EU-Biodiversitätsstrategie, in der sie ihre Position für Verhandlungen auf globaler Ebene festlegen will. Der Nabu liefert derweil einen Überblick über die politischen Prozesse des „Superjahrs der Biodiversität“ 2020.

Mehr lesen

07.01.2020

Reisender Chemikalie geht es an den Kragen

Die langlebige Perfluorbutansulfonsäure (PFBS) wird in die Liste besonders besorgniserregender Stoffe (SVHC) der europäischen Chemikalienverordnung REACH aufgenommen. Darauf einigten sich Vertreter*innen der Mitgliedstaaten im zuständigen Ausschuss im Dezember.

Mehr lesen

02.01.2020

Umfragewerte: Klimawandel bleibt Topthema

Das letzte Eurobarometer 2019 hat eine große Besorgnis vieler EU-Bürger*innen angesichts der Klimakrise und des Plastikmülls zutage gefördert. Eine klare Meinung herrscht darüber, was der europäische Grüne Deal leisten muss.

Mehr lesen

19.12.2019

Triumphaler Trilog zum Trinkwasser?

Sauberes Trinkwasser für möglichst viele, weniger Plastikflaschengebrauch und neue Qualitätsstandards: die EU-Institutionen haben sich auf die Neufassung der EU-Trinkwasserrichtlinie geeinigt. Formal müssen EU-Rat und EU-Parlament den Kompromiss allerdings noch annehmen.

Mehr lesen