EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

27.08.2020

Methanemissionen und Millionen Euro für Flüssigerdgas

Ein Kommissionsentwurf zur EU-Methanstrategie ist an die Öffentlichkeit gedrungen. Verbindliche Standards für Methanemissionen, die durch die Nutzung von Erdgas entstehen, sucht man allerdings vergebens. Dennoch will Brüssel Gas u.a. im Schiffsverkehr weiter fördern.

Mehr lesen

27.08.2020

Bleimunition: Deutschland soll sich nicht blamieren

30 Verbände haben die Bundesregierung aufgefordert, am 3. September auf EU-Ebene für ein Bleimunitionsverbot in Feuchtgebieten zu stimmen. "Verhindern Sie eine Kompromittierung Deutschlands" heißt es in einem offenen Brief an die Ministerinnen Julia Klöckner und Svenja Schulze.

Mehr lesen

27.08.2020

Keine Rückschritte beim Schutz vor Giftstoffen

EU-Abgeordnete verschiedener Fraktionen fürchten Verwässerungen der EU-Chemikalienstrategie und fordern die EU-Kommission auf, keine Rückzieher beim Kampf gegen schädliche Chemikalien und für den Schutz der Umwelt zu machen.

Mehr lesen

21.08.2020

Klimaschutzmaßnahmen contra Waldschutz

Waldschützer schlagen laut Umweltinformationsdienst ENDS Europe Alarm. Sie befürchten, dass neue Vorschläge zum Verrechnen von Treibhausgasemissionen mit der CO2-Bindung von Wäldern letztlich zu mehr Abholzung führen. Eine öffentliche Konsultation zu den Wald-Referenzwerten läuft noch bis 14. September.

Mehr lesen