EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

11.02.2021

Tiefseebergbau als vermeidbare Umweltkatastrophe

Der WWF hat eine Studie zu den Risiken des Tiefseebergbaus veröffentlicht. Der Abbau von Rohstoffen auf dem Meeresboden dürfe nicht erlaubt werden, schlussfolgert die Organisation und fordert ein weltweites Moratorium. Die EU ist der Internationalen Korallenriff-Initiative beigetreten.

Mehr lesen

11.02.2021

Missachtet Deutschland Europas Bienenschutzvorgaben?

Die kürzlich erteilte Zulassung für Acetamiprid in Deutschland widerspricht den geltenden EU-Bestimmungen zum Schutz von Bienen und Umwelt. Das jedenfalls kritisiert die Aurelia Stiftung zusammen mit Berufsimker*innen in einem Brief an EU-Kommissarin Stella Kyriakides.

Mehr lesen

10.02.2021

Die GAP, der Bodenschutz und die Biodiversität

Eine Studie für die EU-Kommission zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zeigt, dass der Bodenschutz bisher zu wenig Beachtung gefunden hat. Die Forschungsgruppe empfiehlt einen verbindlichen Rahmen sowie EU-weit geltende Definitionen und Ziele für eine bodenschonende Landwirtschaft.

Mehr lesen

09.02.2021

Veraltete und neue Bauwerke zerstören Gewässer

Barrieren sind eine erhebliche Belastung für etwa 20 Prozent der Fließgewässer in Europa, stellt die Europäische Umweltagentur klar. Gegen beschleunigte Genehmigungsverfahren für umweltschädliche Kleinwasserkraft in Deutschland protestiert ein Verbändebündnis.

Mehr lesen

04.02.2021

Klima und Energie kompakt vom 04.02.2021

Konsultationen zur Lastenteilung, zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie und anderen zentralen EU-Energievorschriften; territoriale Pläne für gerechten Übergang; kritische Rohstoffe für den Green Deal; grüne Anleihen und der CO2-Ausstoß; Frankreichs Versäumnisse beim Klimaschutz und mehr Kritik am Energiecharta-Vertrag.

Mehr lesen