Archiv: umwelt aktuell 2012

02.2012

  • Ressourceneffizienz: Zwei Schritte vor, einer zurück (Jenny Tröltzsch, Ecologic Institute)
  • Landwirtschaft: Mehr Ignoranz geht nicht (Minou Yussefi-Menzler, Stiftung Ökologie und Landbau SÖL)
  • Nachhaltiger Konsum: Verbraucher bleiben in der Pflicht (Ralf Grötker, Journalist und Wissenschaftsautor)
  • Interview anlässlich der Auszeichnung mit der Deutschen Naturschutzmedaille: "Junge Menschen müssen kritisch hinterfragen, was ihnen als ,Wahrheit' suggeriert wird (Hans Günter Schumacher, Deutsche Umweltstiftung und ehrenamtlicher Naturschützer)
  • Kommentar zu Rio+20: Welche Zukunft wollen wir? (Lili Fuhr, Heinrich-Böll-Stiftung)
  • Verbändeteil: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex - ein Appell an Unternehmen (Ines Jentsch, DNR)

03.2012

  • Erneuerbare Energien: Energiewende verkehrt (Ulricke Witti, Bürgerinitiative Schutz Westufer Starnberger See)
  • Ökosystemleistungen: Ende der Selbstbedienung (Dr. Bernd Hansjürgens / Irene Ring / Christoph Schröter-Schlaack / Sebastian Tilch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ)
  • Landwirtschaft: Patentierte Vielfalt? (Dr. Christoph Then, Testbiotech)
  • Konsum und Produktion: Wie misst man Ressourcenverbrauch? (Jürgen Giegrich, Institut für Energie- und Umweltforschung IFEU) 
  • Interview über Stuttgart 21: "Kein Großprojekt darf mehr gegen geltende Gesetze und gegen die Bürger realisiert weden" (Dr. Brigitte Dahlbender, BUND und Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21)
  • Kommentar zum Nachhaltigkeitsgipfel Rio+20: Die Frage nach Gerechtigkeit in einer endlichen Welt (Michael Frein, Evangelischer Entwicklungsdienst EED)
  • Kommentar über Solarenergie: Zeitenwandel ohne Rückfahrkarte (Carsten Körnig, Bundesverband Solarwirtschaft BSW)
  • Verbändethema I zum deutschen Fortschrittsbericht 2021 zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie: "Fiskalische Nachhaltigkeit" besonders wichtig (Ines Jentsch, DNR)
  • Verbändethema II: Der Bundesfreiwilligendienst ergrünt (Rainer Borcherding, Schutzstation Wattenmeer)

04.2012

  • Wachstumsdebatte: Suffizienz als Überlebensfrage (Dr. Manfred Linz, Wuppertal Institut)
  • Nachhaltige Entwicklung: Die Zukunft, die wir (nicht) wollen (Claudia Kabel, Forum Umwelt & Entwicklung)
  • Ressourcen: Mit weniger mehr erreichen (Dr. Helge Wendenburg, Bundesumweltministerium)
  • Interview: "Keiner berichtet mehr über Fukushima, aber die Schäden für Menschen und Umwelt bleiben"(Akiko Yoshida, Friends of the Earth Japan)
  • Kommentar zu Fotovoltaik und EEG-Umlage: Volkswirtschaftlicher Wahnsinn (Trudel Meier-Staude, Projekt21plus)
  • Kommentar: ProgRess schont die Regierung, nicht die Ressourcen (Benjamin Bongardt, NABU)
  • Verbändethema: Biomasse - nur in Maßen nachhaltig (László Maraz, Forum Umwelt & Entwicklung)

05.2012

  • Pestizide: Rien ne va plus (Anne Stauffer, Health and Environment Alliance HEAL)
  • Kroatien: Party, bis der Kommissar kommt? (Enes Cerimagic, Friends of the Earth Croatia)
  • Polen: Zwischen Ökolandbau und Gentechnik (Dorota Metera, Bioekspert)
  • Kreislaufwirtschaft: Geplanter Verschleiß schadet allen (Stefan Schridde, Initiative Murks? Nein danke!) 
  • Interview zum Transformationskongress von Umweltverbänden, Gewerkschaften und Evangelischer Kirche: "Wir müssen begreifen, dass die Ideologie des Schneller, Höher, Weiter am Ende ist" (Michael Müller, NaturFreunde Deutschlands)
  • Kommentar über Herausforderungen für den Naturschutz: "Wer die Umwelt schützen will, darf nicht von denen abhängig sein, die an ihrer Zerstörung verdienen" (Claus Obermeier, Gregor-Louisoder-Umweltstiftung)
  • Verbändethema: Einladung zum Transformationskongress (Susanne Graf, DNR)

06.2012

  • Lärm: Angriff auf das Nachtflugverbot (Dirk Treber, Bundesvereinigung gegen Fluglärm BVF)
  • EU-Politik: Eine Umweltstrategie für Europa (7.UAP) (Antje Mensen, DNR)
  • Ressourcen: Die Grenzen des Planeten anerkennen (Dr. Annelies Broekmann, Ecologistas en Acción)
  • Wirtschaft: Umdenken - gegenlenken (Michael Sommer, Deutscher Gewerkschaftsbund DGB)
  • Interview: "Die Politik schöpft die Möglichkeiten der Nachhaltigkeitsstrategie bei Weitem nicht aus" (Marlehn Thieme, Rat für Nachhaltige Entwicklung RNE)
  • Kommentar: Eurorettung nur mit Green New Deal (Sven Giegold, MdEP der Fraktion Grüne/EFA)
  • Verbändethema: Nachhaltigkeit als Leitbild einer Kommune (Manuela Knipp-Lillich, Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz)

07.2012

  • Klimafinanzierung: Wer untergeht, bekommt kein Geld (Liane Schalatek, Heinrich-Böll-Stiftung)
  • Kreislaufwirtschaft: Urban Mining (Peter Kräme / Dr. Sabine Flamme, Fachhochschule Münster)
  • Ressourcenrecht: Freiwillig gegen Landraub (Philip Seufert, FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk FIAN)
  • Kurzinterview über Land Grabbing: "Sehr unverbindlich" (Uwe Hoering, Agrarexperte)
  • Interview über die umweltpolitische Ausrichtung der Piratenpartei: "Gerade durch den intensiven Einsatz des Internets kann man sehr viele Ressourcen einsparen" (Bernd Schreiner, Piratenpartei)
  • Kommentar zum Nachhaltigkeitsgipfel in Rio: Mickriges Ergebnis beim Show-Gipfel in Rio (Jürgen Maier, Forum Umwelt & Entwicklung)
  • Kommentar zur Gemeinsamen Agrarpolitik der EU: "Gesellschaftliches Geld nur für gesellschaftliche Leistung"(Jochen Dettmer, BUND)
  • Verbändethema: Die erfolgreiche Kampagne gegen neue Kohlekraftwerke (Daniela Setton, Anti-Kohle-Kampagne der Klima-Allianz Deutschland)

08/09.2012

  • Rio+20: Katzenjammer hilft nicht (Barbara Unmüßig, Heinrich-Böll-Stiftung)
  • Leguminosen: Angriff auf Bohne und Co. (Christoph Dahlmann, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL)
  • Rohstoffpolitik: Zugriff auf Ressourcen (Jan Pehrke, Journalist und Coordination gegen Bayer-Gefahren CBG) 
  • Interview über eine Europäische Bürgerinitiative für ein allgemeines innerstädtisches Tempolimit von 30 km/h: "Es geht nicht nur um mehr Sicherheit, sondern auch um bessere Luft und weniger Lärm" (Heike Aghte, Europäische Gesellschaft für Entschleunigung EUGENT)
  • Kommentar: CO2-Speicherung taugt nicht als Feigenblatt (Hans-Georg von der Marwitz, CDU-Bundestagsabgeordneter)
  • Kommentar: Das europäische Saatgutrecht schützt die Vielfalt nicht (Susanne Gura, Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt / Reinhild Benning, BUND)
  • Kommentar zum Jubiläum der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA): Zehn Jahre und kein Grund zum Feiern (Daniel Hertwig, Informationsdienst Gentechnik der Zukunftsstiftung Landwirtschaft)
  • Verbändethema: Erfolgreich wirtschaften mit Pflanzenölkraft in der Landwirtschaft (Michel Matke, Grüne Liga)

08/09.2012 Spezial Energiewende

  • Energiepolitik: Von oben war gestern (Thorben Becker, BUND)
  • Regenerative Energieversorgung: Das intelligente Stromnetz (Claudia Kunz / Alena Müller, Agentur für Erneuerbare Energien)
  • Gebäudesanierung: Ein neues System wirtschaftlicher Anreize (Ulf Sieberg, NABU)
  • Interview über die beschlossene EU-Energieeffizienzrichtlinie: "Die deutschen Energieversorger wollen immer noch möglichst viel Strom und Gas verkaufen" (Stefanie Langkamp, DNR)
  • Biodiversität und Erneuerbare: Kommt die Natur unter die Räder? (Carsten Wachholz, NABU)

10.2012

  • Suffizienzpolitik: Damit einfacher leben einfacher wird (Dr. Irmi Seidl, Eidgenössische Forschungsanstalt WSL / Dr. Angelika Zahrnt, BUND)
  • Wissenschaftspolitik: Bürger an Forschungswende beteiligen (Dr. Steffi Ober, NABU und Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende/Vereinigung Deutscher Wissenschaftler VDW)
  • EU-Agrarreform: Kein Ackern auf Kosten der Gewässer! (Tobias Schäfer, Grüne Liga)
  • Interview zur finanziellen Ausstattung des LIFE-Programms 2014-2020: "Die Nacht der langen Messer bei der Budgetberatung entfällt. Das Parlament muss zustimmen."(Jutta Haug, MdEP der S&D-Fraktion)
  • Kommentar: Altmaier muss Rollback in der Energiepolitik verhindern (Dr. Hubert Weiger, BUND)

11.2012

  • Ressourcenpolitik: Endspiel um Rohstoffe (Michael Müller, NaturFreunde Deutschlands und DNR)
  • Politische Einflussnahme: Die Autolobby in Brüssel (Nina Katzemich, LobbyControl)
  • Luftqualität: Poker um Szenarien hat begonnen (Christer Ågren, Air Pollution & Climate Secretariat AirClim) 
  • Interview über Herausforderungen der Umweltbewegung: "Unsere Art zu leben, hält der Globus nicht aus. Wir brauchen eine Kulturwende."(Hubert Weinzierl, DNR)
  • Kommentar zur elften Vertragsstaatenkonferenz der UN-Konvention über Biologische Vielfalt (CBD COP11): Bringt Hyderabad den Rettungsschirm für Artenvielfalt? (Claudia Kabel, Forum Umwelt & Entwicklung)

12.2012/01.2013

  • Energiegenossenschaften: Die solidarische Wende (Fabian Lohmann, solar popular eG)
  • Sortenvielfalt: Vor Aussaat Erlaubnis erforderlich (Dr. Susanne Gura, Verein zur Erhaltung der Nutztiervielfalt)
  • Europäische Nanopolitik: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie... (Jurek Vengels, BUND)
  • Interview über die europäische Klima- und Energiepolitik: "Das jetzt geltende 20-Prozent-Ziel bedeutet acht Jahre Stillstand" (Christoph Bals, Germanwatch)
  • Kommentar: Umweltverträglichkeitsprüfung á l'Europe (Prof. Dr. Wolfgang Wende, UVP-Gesellschaft)
  • Verbändethema: Transformationskongress 2012 - wie geht es weiter? (Susanne Graf, DNR)

12.2012/01.2013 Spezial zur Grünen Wirtschaft

  • Green Economy: Königsweg oder Sackgasse? (Michael Frein, Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz)
  • Klimaschutz: Wir müssen an den großen Rädern drehen (Max Schön, Stiftung 2°)
  • Praxisbeispiel Green IT: Nachhaltigkeit + Wachstum = Zukunft (Kristin Mönnig, erecon AG)
  • Corporate Social Responsibility: Virtuose Ablenkungsmanöver (Christina Felschen, freie Journalistin)
  • Gendergerechtigkeit: Wer denkt an die Versorgungsarbeit? (Ulrike Röhr, Projekt Green Economy: gender_gerecht)